FRAUENKLINIK AM ENGLISCHEN GARTEN

TRADITION VERBUNDEN MIT MODERNE

Zertifiziertes MIC-Zentrum (Gynäkologische Operationen) und zertifiziertes klinisches Endometriosezentrum

Unterleibsschmerzen sind KEIN Normalzustand. Minimalinvasive Operationen bieten oft die Lösung.

 

Betrachtet man z.B. die Frauenkrankheit Endometriose, so ist diese mit 6 Millionen betroffenen Frauen und jährlich 40.000 Neuerkrankungen in Deutschland extrem weit verbreitet. Meist glauben die Frauen, sie müssen mit starken Regelschmerzen leben und die Krankheit wird daher oft zu spät erkannt. Unfruchtbarkeit kann eine Folge davon sein.

Zertifikat Endometriose

 

An der Frauenklinik Dr. Geisenhofer wurde aus diesem Grund auch ein Klinisches Zentrum für Endometriose aufgebaut und am 1. Juli 2015 erfolgreich zertifiziert. Hier wurden die strengen Vorgaben der Stiftung Endometrioseforschung zur Zertifizierung in vollem Umfang erfüllt.

 

Auch andere typische Frauenkrankheiten wie Myome der Gebärmutter, Zysten an den Eierstöcken, Verwachsungen bzw. Verklebungen der Eileiter (Unfruchtbarkeit) oder Probleme mit der Gebärmutterschleimhaut bei Blutungsstörungen können durch besonders schonende Operationsverfahren behoben werden.

 

Eine Angst vor einer großen Operation ist unbegründet, da der konventionelle „große Bauchschnitt“ längst passé ist.  

Die minimal-invasive Chirurgie erfordert lediglich kleinste Hautschnitte.

 

Die Patientin kann hier z.B. nach Entfernung eines Myoms oft bereits nach einem Tag die Klinik wieder verlassen.

Auch eine Gebärmutterentfernung kann über den winzigen Schnitt in der Bauchdecke geschehen. In vielen Fällen bleibt dabei der Gebärmutterhals voll erhalten.

 

Anmeldung und Auskünfte:

Erhalten Sie von den Ärztlichen Leitern Dr. Füger / Dr. Reicke, Tel. 089 / 975 82345.

 

Mehr Informationen erhalten Sie auf folgenden Internetseiten:

www.mic-zentrum-am-englischen-garten.de
www.mic-zentrum-muenchen.de