Das Zentrum für Brust-, Plastische und Ästhetische Chirurgie eröffnet am 1. Oktober 2020.
Gerne können Sie uns unter praxis@geisenhoferklinik.de bereits jetzt kontaktieren.

Straffungsoperationen

Viele unserer Patienten haben es durch bariatrische Operationen (z.B. Magenbypass), Ernährungsumstellung und oder Sport geschafft zwischen 40 und 80 kg Gewicht abzunehmen.

In Rücksprache mit den Krankenkassen dürfen wir diesen Patienten durch Straffungsoperationen an Bauch, Beinen, Armen und Brust helfen sich in Ihrem Körper wieder wohl zu fühlen.

In unserem Zentrum für Brust-, Plastische und Ästhesische Chirurgie behandeln wir sowohl weibliche als auch männliche Patienten.

Gemeinsam ist es unser Ziel unseren Patienten unter Einsatz modernster Methoden und optimaler technischer Ausstattung zu helfen, sich wieder wohl in Ihrem Körper zu fühlen.

    Die Geisenhoferklinik

    Tradition, verbunden mit modernster Medizin – dafür steht die Geisenhoferklinik am Englischen Garten in München. Die Klinik wurde im Frühling 1940 von Dr. Lorenz Geisenhofer gegründet. Dr. Geisenhofer war Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe und hatte zwei Jahre zuvor den ehemaligen Stadtpalais der Familie von Hohenzollern-Sigmaringen gekauft und umbauen lassen. Sein Ziel: In schönem Ambiente Patienten individuell betreuen und bestmöglich behandeln.
    Diesem Ziel folgen wir noch heute. Die Geisenhoferklinik gehört in den Bereichen der Geburtshilfe, der Mammachirurgie, der operativen Gynäkologie und der plastisch/ästhetischen Chirurgie zu den führenden Einrichtungen in München und Umgebung.


    Ärztliche Leitung

    Professor Dr. Thilo Schenck ist Ärztlicher Direktor der Frauenklinik Dr. Geisenhofer sowie Chefarzt der Abteilung für Brustchirurgie, Plastische und Ästhetische Chirurgie.
    Er war seit 2018 stellvertretender Direktor & Leitender Oberarzt der Abteilung für Handchirurgie, Plastische Chirurgie und Ästhetische Chirurgie am Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München.  Dort war er unter anderem als Leiter der Rekonstruktiven und Ästhetischen Brustchirurgie verantwortlich für die mikrochirurgische Brustrekonstruktion mit freien Lappenplastiken (DIEP) verantwortlich.

    Professor Schenck hat umfassende Erfahrung in den Bereichen der Gesichtschirurgie sowie des Bodycontouring mit Schwerpunkt auf postbariatrischen Patienten und Patienten mit Lipödemen. Er hat über 10 Jahre Erfahrung mit Straffungsoperationen und weit über 1000 Behandlungen durchgeführt. Außerdem ist er regelmäßig als Berater und Referent für Selbsthilfegruppen tätig.

    gender_m Ästhetische Plastische ChirurgieBelegarztBrustzentrum/Plastische ChirurgieLeitender Arzt
    Prof. Dr. Thilo L. Schenck
    Ärztlicher Direktor (ab 01.10.2020) & Leiter Brust-, Plastische und Ästhetische Chirurgie
    Hirschauer Str. 6
    80538 München

    Ablauf der Behandlung und Aufenthalt in der Klinik

    Im ersten Schritt erfolgt immer ein ausführliches persönliches Gespräch. Vor der Operation werden die betroffenen Regionen durch 3D Oberflächenscan analysiert und postoperativ der Behandlungserfolg kontrolliert.  Professor Schenck

    Professor Schenck und sein Team nehmen sich Zeit für Sie und gehen gerne auf Ihre individuellen Wünsche ein und legen gegebenen Falls mit Ihnen Termine für Ihre Operationen fest. Sollten Sie von anderen Ärzten bereits Dokumente haben, die einen Behandlungsbedarf der überschüssigen Haut bestätigen (z.B. vom Dermatologen bestätigte Hautirritationen oder orthopädische Leiden), ist dies für die Rücksprache mit der Krankenkasse sehr hilfreich. Bitte bringen Sie daher alle medizinischen Unterlagen (z.B. vom Dermatologen oder Orthopäden - falls vorhanden) zu Ihrem Termin mit.

    Voll informiert und mit einem sicheren Gefühl gehen Sie zur Operation, die in der Frauenklinik Dr. Geisenhofer durchgeführt wird. Die Aufnahme erfolgt in der Regel am Tag der OP.  Gerne ermöglichen wir unseren Patienten mit weiteren Anfahrtswegen auf eigene Kosten einen Tag früher in die Klinik zu kommen (sogenannte Hotelleistung).

    Wir erstellen für jeden Patienten einen individuellen OP-Plan. Häufig beginnen wir mit der Straffung von Bauch und Rücken (Abdominoplastik/ unteres Bodylift), in einer zweiten OP werden die Oberschenkel gestrafft, abschließend die Arme und ggf. die Brust (oberes Bodylift).

    Nach der Operation werden Sie von erfahrenem und speziell ausgebildetem Pflegepersonal, versorgt. Die durchschnittliche Verweildauer beträgt bei Straffungen der Arme ein bis zwei Tage, bei Operationen der Oberschenkel und des Bauchs zwei bis vier Tage. Während Ihres Aufenthalts erfolgt täglich eine Visite durch den behandelnden Arzt und gegebenfalls eine speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Physiotherapie. Im Anschluss an die Operationen werden Sie mit Kompressionswickelungen versorgt und tragen sechs Wochen Kompressionswäsche.


    Infos zur Kostenübernahme durch die Krankenkasssen

    Bei einem postbariatrischen Eingriff wie der Bauchdeckenstraffung geht es nicht ausschließlich darum ästhetische Störfaktoren zu beseitigen, sondern auch um die Therapie gesundheitlicher Probleme, die durch die überschüssige Haut entstehen können. Die Reibung an der Haut kann unter der Fettschürze Irritationen, starken Juckreiz und Entzündungen verursachen. Bei vielen Patienten lösen die Hautlappen auch einen psychischen Leidensdruck aus. Können derartige gesundheitliche Einschränkungen nachgewiesen werden, ist es möglich, dass die Kosten für die Bauchdeckenstraffung von der Krankenkasse übernommen werden.

    Sollten Sie von anderen Ärzten bereits Dokumente haben, die einen Behandlungsbedarf der überschüssigen Haut bestätigen (z.B. vom Dermatologen bestätigte Hautirritationen oder orthopädische Leiden), ist dies für die Rücksprache mit der Krankenkasse sehr hilfreich. Bitte bringen Sie daher alle medizinischen Unterlagen zu Ihrem Termin mit.

    Gerne beraten wir Sie ausführlich und stellen für Sie einen Antrag auf Kostenübernahme durch die Krankenkassen.


    Selbsthilfegruppen in Ihrer Umgebung

    Adipositas SHG Garmisch-Partenkirchen (Werdenfels)
    Auenstr. 6
    82467 Garmisch-Partenkirchen
    E-Mail: anton.ostermeier@web.de

    Adipositas SHG München-Gräfeling
    Ruffinialle 17
    82166 Gräfelfing
    E-Mail: lager@wolfartklinik.de

    Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
    Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.