Unsere intensivmedizinische Versorgung für Neugeborene

In unserem Haus steht Ihnen eine Neonatologische Intensivstation zusätzlich zur Neugeborenenstation zur Verfügung. Wir bieten eine Kombination aus medizinischer Versorgung auf höchstem Niveau und einer sanften, individuellen Versorgung des Babys.

Perinataler Schwerpunkt

In unserem Fachgebiet, der Neonatologie, arbeiten Kindermedizin, Pränatalmedizin und Geburtshilfe besonders eng zusammen.

Wir betreuen in der Neonatologie Frühgeborene bereits ab 32 + 0 Schwangerschaftswochen und einem Geburtsgewicht über 1500 Gramm sowie akut erkrankte Neugeborene. Jeder plötzliche und unerwartete Notfall bei Ihrem Baby kann Tag und Nacht adäquat auf unserer Station versorgt werden. Auch der Weg vom Kreißsaal auf die Neonatologie ist nur sehr kurz.

Das Team

Geleitet wird die neonatologische Abteilung von Frau Dr. med. Karina Holak und Herrn Dr. med. Peter Schwick, beide mit langjähriger Erfahrung in der Neugeborenenmedizin. Die kompetente Versorgung der Neugeborenen ist mit insgesamt sechs Ärzten für Kinderheilkunde rund um die Uhr gewährleistet. Der anwesende Kinderarzt wird bei Bedarf zur Geburt gerufen und übernimmt auch danach die ärztliche Versorgung Ihres Kindes.
Das Pflegeteam, bestehend aus erfahrenen Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen, teilweise mit zweijähriger Fachweiterbildung, kümmert sich intensiv um das Wohlergehen Ihres Babys.

gender_f Leitender Arzt
Dr. Med. Karina Holak
Ltd. Ärztin Neonatologische Intensivstation
gender_m Leitender Arzt
Dr. Med. Peter Schwick
Stellv. Ltd. Arzt Neonatologische Intensivstation
Alle unsere Ärzte

Diagnostik und Therapie

Modernste diagnostische und therapeutische Verfahren kommen in der Behandlung von Früh- und Neugeborenen zur Anwendung, z.B. werden Ultraschalluntersuchungen von Herz, Gehirn, inneren Organen und Hüfte und optimierte nichtinvasive Beatmungsverfahren durchgeführt. Bei den Kindern können Atmung, Puls und Sauerstoffsättigung überwacht werden. Ein Notfall-Labor steht 24 Stunden zur Verfügung.

Ergänzt wird diese moderne Medizin durch komplementäre Methoden.

Unsere Philosophie: Familienorientierte Intensivpflege

Ein besonderer Wunsch bestimmt unser tägliches Handeln:
 
Eltern sollen ihr Baby auch auf der Neonatologie so schnell als möglich in ihr Leben integrieren können. Deshalb wird die intensivmedizinische Technik auf das unbedingt notwendige Minimum reduziert, während die Zuwendung zu Ihrem Kind und der Familie auf das vertretbare Maximum gesteigert wird.

So erreichen wir dieses Ziel:

Vernetzung

Konsiliarisch und kooperativ erfolgt die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit der Kinderklinik III. Orden, dem Deutschen Herzzentrum München, der Orthopädie der Kinderklinik Schwabing, der Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie der LMU München, der Pränataldiagnostik der Frauenklinik Dr. Geisenhofer, der medizinischen Genetik Frau Dr. Daumer-Haas und den betreuenden Geburtshelfern und zuweisenden Gynäkologen.

Qualitätssicherung

Das vom Gesetzgeber geforderte Qualitätsmanagement wird kontinuierlich durchgeführt und ständig aktualisiert. Fortbildungen auf nationalen und internationalen Veranstaltungen gehören zum Weiterbildungsstandard der Frauenklinik Dr. Geisenhofer GmbH. Mitarbeiter, die direkt mit der Versorgung von Mutter und Kind konfrontiert sind, werden regelmäßig in Reanimation und Erstversorgung geschult und nehmen an Simulationstrainings teil.

Extern nehmen wir als Perinataler Schwerpunkt freiwillig an der von der Bayerischen Arbeitsgemeinschaft für Qualitätssicherung (BAQ) durchgeführten Perinatal- und Neonatalerhebung, einem Qualitätssicherungsprogramm für die Bereiche Geburtshilfe und Neonatologie, teil.

Der Perinatale Schwerpunkt ist im Krankenhausbedarfsplan des Freistaates Bayern ausgewiesen und erfüllt alle personellen und technischen Kriterien gemäß den Bestimmungen des Bundesausschusses zur Versorgung Früh- und Neugeborener.

Frauenklinik-Dr-Geisenhofer_Flyer_Neonatologie_2020.pdf
pdf 213 KB
Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.