Nabelschnurblutentnahme

In der Frauenklinik Dr. Geisenhofer bieten Ihnen zwei externe Unternehmen die Entnahme des Nabelschnurblutes direkt nach der Geburt Ihres Kindes an. Der Vorgang dauert nur wenige Minuten und ist ohne Risiko für Sie oder Ihr Kind.

Nach der Entnahme wird das Blut von einem Kurier abgeholt. Schließlich werden die Stammzellen in einem Labor in Deutschland aufbereitet und dort in einen Kälteschlaf versetzt bis sie irgendwann einmal zum Einsatz kommen sollen.

Der gesamte Prozess – angefangen bei der Entnahme, bis hin zur Abgabe - unterliegt dem strengen deutschen Arzneimittelgesetz.

Wir arbeiten sowohl mit der Firma eticur, als auch mit der Nabelschnurblutbank Vita34 zusammen.
Diese bereiten das Nabelschnurblut auf und lagern es. Unsere Ärztinnen/Ärzte im Kreißsaal sind in der Entnahme geschult und führen diese laufend durch.

Grundsätzlich stehen Ihnen in der Frauenklinik Dr. Geisenhofer GmbH zwei alternative Möglichkeiten zur Verfügung:

 

Der Ablauf (private Aufbewahrung)

Bitte setzen Sie sich in jedem Fall ca. 6 Wochen vor der Geburt Ihres Kindes direkt mit Ihrem bevorzugten Anbieter in Verbindung, um einen reibungslosen Ablauf sicherzustellen.

Im Fall einer privaten Aufbewahrung schließen Sie im Vorfeld einen Vertrag ab, der Ihnen (bzw. Ihrem später volljährigen Kind) uneingeschränkt die Rechte an den eigenen Stammzellen garantiert.

Sie bekommen dann die Entnahmebox mit einem Kurier nach Hause geschickt. Am Tag der Geburt Ihres Kindes bringen Sie diese Box einfach mit in den Kreißsaal – unser Personal erwartet Sie schon und wird die Entnahme des Nabelschnurblutes routiniert für Sie durchführen.

Es folgen der Transport in das Labor, die Aufbereitung und die dauerhafte Lagerung der Stammzellen bei -175 °C.

Bei der Aufbereitung erhalten Sie nach Abschluss der umfangreichen Kontrolluntersuchungen ein Einlagerungszertifikat mit allen erforderlichen medizinischen Angaben.
 

Weitere Informationen finden Sie unter www.eticur.de und unter www.vita34.de.

 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Die Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten gehen an unsere Partner zum Zwecke der Nutzung für Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die sie unabhängig von unserer Website von Ihnen erhalten oder gesammelt haben. Um diese Cookies zu nutzen, benötigen wir Ihre Einwilligung welche Sie uns mit Klick auf „Alle Cookies akzeptieren“ erteilen. Sie können Ihre erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO) jederzeit für die Zukunft widerrufen. Diesen Widerruf können Sie über die „Cookie-Einstellungen“ hier im Tool ausführen.

Hinweis auf Datenverarbeitung in den USA durch Videodienst Vimeo: Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren“ klicken, willigen Sie zudem ein, dass ihre Daten i.S.v. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO in den USA verarbeitet werden dürfen. Die USA gelten nach derzeitiger Rechtslage als Land mit unzureichendem Datenschutzniveau. Es besteht das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, verarbeitet werden. Derzeit gibt es keine Rechtsmittel gegen diese Praxis vorzugehen. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Diesen Widerruf können Sie über die „Cookie-Einstellungen“ hier im Tool ausführen.